Stadtgeschichte im Unterricht

Materialien für Lehrer und Schüler zur Lokalgeschichte

Hier finden sich:

  • Vorschläge, wie Elemente der Ausstellung in den Unterricht einbezogen werden können.
  • Bausteine zu stadtgeschichtlichen Themen, die für den Geschichtsunterricht geeignet sind.
  • Weiterführende Hinweise.

Dazu gehören didaktische Hinweise und ausgearbeitete Arbeitsmaterialien.

Für die Klassenstufen 3ff empfehlen wir die Internetseite Mein-Heilbronn.org.

Die vorgestellten Bausteine basieren auf Quellen aus den Beständen des Stadtarchivs. Diese sind - wo nötig - transkribiert sowie inhaltlich erläutert. Fragestellungen, Arbeitsanregungen, Bezüge zum Bildungsplan, zusätzliche Informationen und Hinweise erleichtern die Nutzung.

Das gesamte Angebot lässt sich auch gut als Basis für Schülerreferate verwenden. Die Infos und Tipps enthalten neben Literatur- und Quellenangaben oft noch weiterführende Hinweise.

Wir sind bemüht, das Angebot zu erweitern. Gerne nimmt das Stadtarchiv Hinweise und Ergänzungen entgegen. Weitere Ausarbeitungen sind willkommen.

Kontakt:

07131 562806 oder E-Mail

Die Autoren und ihre Beiträge

Martin Heigold

Fachvertreter für Geschichte. Er unterrichtet an der Helene-Lange-Realschule Heilbronn.

Dr. Erhard Jöst

Lehrer für Geschichte und Deutsch und Begründer des Kabaretts "Die Gauwahnen". Er unterrichtete am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Heilbronn.

Norbert Jung

Verfasser zahlreicher lokalgeschichtlicher Arbeiten. Bis 2011 Schulleiter der Helene-Lange-Realschule

Herbert Kohl

Fachleiter für Geschichte am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasium) Heilbronn. Er unterrichtet am Erasmus-Widmann-Gymnasium Schwäbisch Hall.

Bernhard Müller

Fachleiter für Geschichte am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasium) Heilbronn. Er unterrichtete am Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn.

s.a.: Müller, Bernhard / Spahmann, Jörg: Reformation in Heilbronn und ihre Auswirkungen

 
Seite drucken