Veranstaltungen


Am 27. Juni 2017 verlegt der Kölner Künstler Gunter Demnig weitere Stolpersteine für Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung in Heilbronn. Schüler und Schülerinnen Heilbronner Schulen und engagierte Bürgerinnen haben im Vorfeld mit Unterstützung des Stadtarchivs die Schicksale dieser Menschen recherchiert.

Informationen zum Projekt und zu den Lebensläufen der Menschen, an die die Stolpersteine erinnern: www.stolpersteine-heilbronn.de

 

Führung mit Walter Hirschmann

Mittwoch, 28. Juni, 17:00 Uhr

Die Führung ist ausgebucht!

Am Donnerstag, den 6. Juli 2017, ist das Lapidarium von 17:00 bis 19:00 geöffnet (Besichtigung ohne Führung)

 

 

Das städtische Lapidarium im Alten Milchhof beherbergt eine interessante Sammlung von Grabdenkmälern, Skulpturen, Hausinschriften und Architekturschmuck, die mehr als 700 Jahre Stadtgeschichte widerspiegelt. Die Steine stammen von Renovierungen um 1900, der Trümmerräumung nach dem Zweiten Weltkrieg oder von jüngeren Hausabbrüchen. Auch von ehemaligen Brunnen und alten Wasserbauten sind Steine vorhanden, die bei der Führung näher erläutert werden.

 

3. - 7. Juli 2017
10. - 14. Juli 2017
Beginn 12:30 Uhr (Bewirtung ab 12 Uhr)
Im Großen Deutschhof (bei schlechtem Wetter innen)
Eintritt frei

Erinnerungen, Erkenntnisse, Aktualität lautet das Motto der 10 Heilbronner Wissenspausen, die das Stadtarchiv wieder gemeinsam mit dem Schul-, Kultur und Sportamt über die Mittagszeit veranstaltet.

Diesmal stehen die 1960er Jahre in Heilbronn im Mittelpunkt der Gespräche, die Prof. Dr. Christhard Schrenk mit Zeitzeugen und Experten führen wird.

Bei schlechtem Wetter finden die Wissenspausen im Otto Rettenmaier Haus / Haus der Stadtgeschichte statt.

Schülerinnen und Schüler der Albrecht-Dürer-und der Gustav-Werner-Schule sowie der Helene-Lange-Realschule übernehmen in diesem Jahr die Bewirtung mit Getränken und kleinen Speisen.

Themen 3. - 7. Juli

Montag, 3. Juli
Das Lebensgefühl in den 1960er Jahren
Mit Kurt Scheffler und Rita Weik-Wiesenack

Dienstag, 4. Juli
Eine Phase des Umbruchs in der Wirtschaft: Industrie und Handel
Mit Wolfgang Stähle und Willi Wasmeier

Mittwoch, 5. Juli
Soziale Fürsorge: Jugendgilde und Beschützende Werkstätte
Mit Susanne Finkbeiner und Hans-Christoph Ketelhut

Donnerstag, 6. Juli
Die Volksseele kochte: der Spätzleskrieg und andere Auseinandersetzungen
Mit Ursula Brenner und Dr. Gerhard Nietzer

Freitag, 7. Juli
Die Heilbronner Schullandschaft zwischen Bildungskatastrophe und Ausdifferenzierung
Mit Dr. Wilfried Fischer und Prof. Karl Walter

Themen 10. - 14. Juli

Montag, 10. Juli
Amerikaner in Heilbronn: ein Blick hinter die Kulissen
Mit Hubert und Uta Bläsi

Dienstag, 11. Juli
Sie kamen aus Italien: die erste Generation der "Gastarbeiter"
Mit Gabrio Bobbo und Roswitha Keicher

Mittwoch, 12. Juli
Erhard Eppler: ein Politiker mit überregionaler Strahlkraft
Mit Paul Dieterich und Gerhard Schwinghammer

Donnerstag, 13. Juli
Kultureller Aufbruch: erste Schritte auf dem Weg zur Kulturhauptstadt der Region?
Mit Peter Hawighorst und Hans A. Hey

Freitag, 14. Juli
1968er Bewegung: Provokation oder Aufbruch?
Mit Dr. Rolf Hackenbracht und Heinz-Erich Ohnezat

 

Führungen mit Annette Geisler

Teil 1: Donnerstag, 27. Juli, 17:30 Uhr, Teil 2: Donnerstag, 3. August, 17:30 Uhr. Treffpunkt ist jeweils im Haus der Stadtgeschichte.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird jedoch um Anmeldung gebeten per Mail an archiv.veranstaltungen@stadt-heilbronn.de oder telefonisch unter Tel. 07131 56-3852 (Anrufbeantworter)

Der Rundgang durch die Heilbronner Innenstadt stellt die Brunnen vor, erläutert ihre Entstehung und rückt die Geschichten, die sich um sie ranken, in den Blick.

Um auch an die Brunnen zu erinnern, die es nicht mehr gibt und die dennoch nicht vergessen sind, ist der Stadtspaziergang mit Annette Geisler zweigeteilt. Teil 1 stellt die Brunnen im Süden der Altstadt vor – vom Fortunabrunnen am Fleiner Tor bis zum Siebenröhrenbrunnen an der Kilianskirche. Teil 2 führt zu den Brunnen in der nördlichen Altstadt – vom Kiliansplatz bis zum Theaterbrunnen.

 

 

 
Seite drucken