Veranstaltungen

7. Oktober 2017, 17 - 23 Uhr

Stolpersteine bei Nacht, eine Multivisions-Show zum Thema Heilbronner Sandstein, exklusive Führungen durch das Magazin des Stadtarchivs und dazu Live-Musik von Baohña in der Ausstellung „Heilbronn historisch!“ – zur langen Nacht der Kultur in Heilbronn ein besonderes Ausstellungserlebnis im Haus der Stadtgeschichte!

Und dazu der neue Film zur Heilbronner Stadtgeschichte, eine Koproduktion mit dem Heilbronner Kreativstudio Magmell, im Arthaus Kino. 

Das Programm im Haus der Stadtgeschichte:

18 / 19 / 21:30 Uhr
Führung durch das Magazin des Stadtarchivs
→ jeweils 20 Min.

19:30 / 20:30 Uhr
Heilbronner Sandstein.
Eine Multivision von Eberhard Spaeth
→ jeweils 20 Min.

21 / 22:30 Uhr
Führung Stolpersteine bei Nacht
→ jeweils 20 Min.

Im Arthauskino Kirchbrunnenstraße 3

Erstmals ist der Film „Heilbronn. Geschichte einer Stadt“ zu sehen, den das Stadtarchiv gemeinsam mit dem Heilbronner Kreativstudio Magmell produziert hat. Stadtgeschichte mit Spielfilmelementen – unbedingt sehenswert!

18 / 18:45 / 19:30 / 20:15 / 21 / 21:45 Uhr
"Heilbronn. Geschichte einer Stadt"
Eine Filmproduktion von Stadtarchiv und Magmell
→ jeweils 26 Min.

 

Am 27. Juni 2017 hat der Kölner Künstler Gunter Demnig 14 weitere Stolpersteine für Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung in Heilbronn verlegt. Insgesamt gibt es nun 149 Steine an 53 Stellen in der Stadt.

Informationen zum Projekt und zu den Lebensläufen der Menschen, an die die Stolpersteine erinnern, finden sich auf der neu gestalteten Webseite des Projekts: www.stolpersteine-heilbronn.de

Dort findet sich auch ein interaktiver Stadtplan, der eine Übersicht über dieses "Netz der Erinnerung" bietet.

 
Seite drucken