Heilbronn in den 1970er Jahren

Die Großstadt Heilbronn

Die 1970er Jahre in Heilbronn. Erinnerungen, Erkenntnisse, Aktualität.
Stadtarchiv Heilbronn 2019. In Kooperation mit der Heilbronner Stimme

ISBN 978-3-940646-29-3
Kleine Schriftenreihe des Archivs der Stadt Heilbronn 69

350 Seiten, ca. 250 Fotos | 17,50 Euro

Ab 3. Dezember im Buchhandel und im Stadtarchiv erhältlich

Die 1970er Jahre in Heilbronn waren das Thema der letztjährigen Wissenspause im Deutschhof. Die Gespräche mit Heilbronner Zeitzeugen liegen nun in Buchform vor. Die Themen behandeln das Lebensgefühl, die Großstadtwerdung Heilbronns und OB Dr. Hoffmann, die Industrie und die Audikrise (mit dem legendären Marsch auf Heilbronn), die lange ungelöste Theaterfrage und die Lage des (Fußball)Sports, die Situation der Frauen, den Gaffenberg und die Heilbronner Jugend sowie weitere öffentliche Themen, die damals Stadtgespräch waren.

Ein detaillierter Rückblick auf Heilbronn in jener ereignisreichen und spannenden Dekade durch Prof. Dr. Christhard Schrenk komplettiert den Band. Zusätzlich dazu erinnern sich elf Heilbronnerinnen und Heilbronner in bislang unveröffentlichten Beiträgen an die Zeit zurück. Mehr als 250 Fotos – von dem Heilbronner Stimme-Fotografen Hermann Eisenmenger, von der Stadtarchivfotografin Lore Hagner, von dem Pressefotografen Ottmar Schäffler, von Fritz Friederich, der für das Stadtplanungsamt fotografierte sowie aus Privatbesitz – tragen dazu bei, dass ein facettenreiches, anschauliches und lebendiges Bild von Heilbronn in den 1970er Jahren entstanden ist.