Mittelalterliche Stadt Heilbronn - Vom Dorf zur Reichsstadt

vorgestellt von Ulrich Maier

 

"Vom Dorf zur Reichsstadt" ist die erste Abteilung in der Ausstellung "Heilbronn historisch! Menschen, Plätze, Geschichten" des Hauses der Stadtgeschichte im Otto-Rettenmaier Haus überschrieben. Damit rückt die historische Entwicklung Heilbronns während des Mittelalters in den Vordergrund.[1] Es gibt verschiedene Städtetypen im südwestdeutschen Raum: Reichsstädte und landesherrliche Städte, Residenzstädte, landwirtschaftlich geprägte Städte oder wirtschaftliche Zentren.[2] Auch die Typen der Stadtentstehung sind unterschiedlich: Städte entwickelten sich an Bischofssitzen, aus alten Römerstädten und an geographisch bevorzugten Orten, etwa an Flüssen (Häfen, Flussübergängen) oder Kreuzungen wirtschaftlich wichtiger Fernstraßen. Eine Stadt bildet einen "zentralen Ort" hinsichtlich Wirtschaft und Markt, Verwaltung, Kirche, Kultur.[3]

Heilbronn weist gleich mehrere Faktoren dieses Kriterienbündels für eine Stadt auf. An der Kreuzung der Straße durch das Neckartal und der Ost-West-Verbindung vom Rhein in Richtung Schwäbisch Hall und Nürnberg gab es eine Kaufmannssiedlung und seit dem 8. Jh. einen fränkischen Königshof. Die für 741 bezeugte Michaelsbasilika, Vorgängerkirche von St. Kilian, gehörte dem Würzburger Bischof. Der Codex Hirsaugensis belegt für die zweite Hälfte des 11. Jahrhunderts einen Hafen ("portus"), einen Markt und eine Münze.[4] Für die selbe Zeit gilt die Existenz einer jüdischen Gemeinde als gesichert. Zwischen den sich im späten Mittelalter herausbildenden Landesherrschaften, der Kurpfalz und Württemberg, gelegen, konnte sich Heilbronn zur eigenständischen Reichsstadt mit eigenem, wenn auch kleinen reichsstädtischem Territorium und eigener Verfassungstradition entwickeln.

Anmerkungen

[1] vgl. Wanner, Peter u.a.: Heilbronn historisch! Entwicklung einer Stadt am Fluss. Die Ausstellung im Otto Rettenmaier Haus / Haus der Stadtgeschichte Heilbronn und im Museum im Deutschhof. Heilbronn 2013
[2] vgl. Sydow, Jürgen: Städte im deutschen Südwesten. Ihre Geschichte von den Römerzeit bis zur Gegenwart. Stuttgart 1978, S. 9-14
[3] ebenda
[4] Schrenk, Christhard: Vom Dorf zur Stadt. Der Aufstieg beginnt. In: Schrenk, Christhard / Weckbach, Hubert / Schlösser, Susanne: Von Helibrunna nach Heilbronn. Eine Stadtgeschichte. Stuttgart 1998, S. 16

 
Seite drucken