Bildungsplanbezüge

Realschule

 

Themenbereich 1:
Aufgaben und Bedeutung des Faches Geschichte

Ausgehend vom Erkunden und Untersuchen historischer Zeugnisse aus dem näheren Heimatraum entwickeln die Schülerinnen und Schüler Interesse an Gegenständen, Fragestellungen und Arbeitsweisen des Faches Geschichte.

Die Schülerinnen und Schüler können
- lokalgeschichtliche Ereignisse dem historischen Gesamtkontext zuordnen.

Folgende Arbeitsbegriffe lassen sich inhaltlich und methodisch füllen:
Quellenkunde, Archive und Museen

Themenbereich 3:
Aufbau von Staaten und ihrer Herrschaftsstrukturen

Deutschland unter nationalsozialistischer Diktatur

Die Schülerinnen und Schüler können
- wesentliche Elemente nationalsozialistischer Ideologie aufführen und deren Unrechtscharakter aufzeigen (10)
- darstellen, wer Verantwortung trug, wer zustimmte, wer verfolgt wurde und welche Menschen und Gruppen sich der totalitären Ideologie widersetzten (10)
- ausführen, dass die Verfolgung und Ermordung von jüdischen Bürgerinnen und Bürgern bereits 1933 einsetzte und sich bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs steigerte (10).

Folgende Arbeitsbegriffe, die sich mit Hilfe dieses Bausteins inhaltlich füllen lassen, werden genannt:
Ideologie, Propaganda, Holocaust / Shoa, 9.11.1938

 
Seite drucken