Musikpavillon im Stadtgarten

Der Musikpavillon im Stadtgarten ist erst 5 Jahre nach der Eröffnung des kleinen Parks 1959 errichtet und eingeweiht worden.

Vorher wurde lebhaft darum diskustiert: Am 5. Juli 1962 berichtet die HSt unter der Überschrift "In diesem Jahr noch kein Musikpavillon" über die Absicht der Verwaltung, zunächst noch einmal Erfahrungen über den Verlauf der "beliebten Platzkonzerte" zu sammeln. Ein Jahr später (31.07.1963) schreibt die HSt: "Fröhlich Ringelreihen um den Musikpavillon" - der Gemeinderat stritt heftig um die Kosten für den Bau. Mit den Worten "Mir könne's jo a ganz bleiwa lassa!" wird ein Stadtrat zitiert.

Im Juni oder Juli 1964 wurde der Pavillon dann eingeweiht - "denn Standkonzerte am Wochenende gehören zu einem Bummel durch die Einkaufsmetropole des Unterlandes" zitiert das Amtsblatt am 11.6.64 aus einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten.

Der Pavillon wurde im Mai 2009 abgerissen, nachdem er zunehmend verwahrloste.

 
Seite drucken