Lettenturm

Auf der Höhe des heutigen Bankgebäudes Ecke Kaiserstraße/Allee stand der vor 1500 errichtete Lettenturm. Er fiel 1743 dem großen Brand zwischen Barfüßerkirche und Klarissenkloster zum Opfer.

Für die Herkunft seines Namens gibt es verschiedene Erklärungen: Das mittelhochdeutsche Wort Letze bezeichnete u.a. eine Schutzwehr oder Grenzbefestigung. Letten stand auch für Lehm oder Ton.

 
Seite drucken