Alexander Baumann (1875-1928)

Alexander Baumann entstammte einer alteingesessenen Heilbronner Familie. 1875 geboren schlug er eine Ingenieurslaufbahn ein, die ihn 1911 auf den ersten Lehrstuhl für Flugzeugtechnik an der Technischen Hochschule in Stuttgart führte.

Baumann war kein Flieger, sondern Wissenschaftler. Deshalb wurde eine seiner ersten Konstruktionen nach einem Absturz als "Professoren-Flugzeug" verspottet. Aber Baumann legte durch die Konstruktion der weltweit ersten Großflugzeuge das Fundament für den modernen Flugzeugbau.

Die von Alexander Baumann konstruierten "Riesenflugzeuge" trugen während des Ersten Weltkrieges ihre Bombenlast nach Frankreich und Großbritannien. In den zwanziger Jahren lehrte und konstruierte Baumann einige Jahre in Japan.

Kurz nach seiner Rückkehr starb der starke Raucher im Alter von 53 Jahren an den Folgen seiner Sucht.

 

Ernst Heinkel über den "Stuttgarter Professor"

"Ich versuchte zunächst an der Hochschule selbst, mich ernster über Flugzeugbau zu informieren. Ich hörte, daß der Professor Baumann, der eigentlich Mathematiker und ein ganz abstrakter Theoretiker war, plötzlich angefangen habe, Vorlesungen über Flugzeugbau zu halten. Ich begab mich also in seinen Vorlesungssaal.

Ich fand einen kleinen, untersetzten Mann mit einem schwarzen Schnurrbärtchen, der Kurven und Berechnungen an die Tafel malte, die ich nur halb verstand. Als Hörer saßen außer mir seltsamerweise nur noch drei Frauen dort: eine ältere, eine mittelalterliche und eine ganz junge. Die junge strickte ununterbrochen. Auch bei der nächsten Vorlesung fanden sich keine anderen Hörer ein. Diesmal strickte auch die mittelalterliche Dame. Ich bekam heraus, daß es sich bei den weiblichen Zuhörern um die Frau, die Schwiegermutter und das Kindermädchen des Professors handelte. Sie saßen da, damit der Professor nicht vor leeren Bänken redete. Letzteres wäre verständlich gewesen, denn auch ich langweilte mich sehr. Ich blieb Baumann trotzdem aber mit einer merkwürdigen Zähigkeit, vielleicht auch in Ermangelung von etwas Besserem, treu."

(Aus: HEINKEL, Ernst: Stürmisches Leben. Hrsg. v. Jürgen THORWALD. Stuttgart u.a. [1955], S. 13)

Seite drucken