Aus dem Adolf-Cluss-Projekt

Adolf Cluss und die Turnbewegung. Vom Heilbronner Turnfest 1846 ins amerikanische Exil

Vorträge des gleichnamigen Symposiums am 28. und 29. Oktober 2005 in Heilbronn.

Herausgegeben von Lothar Wieser und Peter Wanner

Stadtarchiv Heilbronn 2007
Kleine Schriftenreihe des Archivs der Stadt Heilbronn 54
ISBN 978-3-928990-97-4
Preis: 10,00 EUR

Bestellen

Das Stadtarchiv Heilbronn hat im Jahr 2005 im Rahmen des Cluss-Projekts ein Symposium „Adolf Cluss und die Turnbewegung – Vom Heilbronner Turnfest 1846 ins amerikanische Exil“ veranstaltet. Alle Beiträge und weitere Forschungsergebnisse wurden anschließend als Buch veröffentlicht.

Die Zusammenstellung der Namen und Lebensläufe vieler der Turnfestteilnehmer erlaubt einen guten Blick auf die Träger der frühen Turnbewegung im 19. Jahrhundert.

Der attraktive Band mit über 200 Seiten enthält auch einen vollständigen Reprint des „Turnfest-Albums“ von Rudolf Flaigg. Es erschien zur Erinnerung noch im Jahr 1846 und ist heute eine gesuchte antiquarische Rarität.

Durch Gedichte (u.a. von Justinus Kerner),  Zeitungsartikel und Überwachungsberichte der Behörden entsteht ein lebendiges Bild des damaligen Großereignisses.

Das Buch ist zum günstigen Preis von 10 EUR erhältlich und eignet sich auch hervorragend als Geschenk.

 
Seite drucken