Veranstaltungen


Führungen mit Annette Geisler

Teil 1: Donnerstag, 27. Juli, 17:30 Uhr, Teil 2: Donnerstag, 3. August, 17:30 Uhr. Treffpunkt ist jeweils im Haus der Stadtgeschichte.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird jedoch um Anmeldung gebeten per Mail an archiv.veranstaltungen@stadt-heilbronn.de oder telefonisch unter Tel. 07131 56-3852 (Anrufbeantworter)

Der Rundgang durch die Heilbronner Innenstadt stellt die Brunnen vor, erläutert ihre Entstehung und rückt die Geschichten, die sich um sie ranken, in den Blick.

Um auch an die Brunnen zu erinnern, die es nicht mehr gibt und die dennoch nicht vergessen sind, ist der Stadtspaziergang mit Annette Geisler zweigeteilt. Teil 1 stellt die Brunnen im Süden der Altstadt vor – vom Fortunabrunnen am Fleiner Tor bis zum Siebenröhrenbrunnen an der Kilianskirche. Teil 2 führt zu den Brunnen in der nördlichen Altstadt – vom Kiliansplatz bis zum Theaterbrunnen.

 

 

 

Am 27. Juni 2017 hat der Kölner Künstler Gunter Demnig 14 weitere Stolpersteine für Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung in Heilbronn verlegt. Insgesamt gibt es nun 149 Steine an 53 Stellen in der Stadt.

Informationen zum Projekt und zu den Lebensläufen der Menschen, an die die Stolpersteine erinnern, finden sich auf der neu gestalteten Webseite des Projekts: www.stolpersteine-heilbronn.de

Dort findet sich auch ein interaktiver Stadtplan, der eine Übersicht über dieses "Netz der Erinnerung" bietet.

 
Seite drucken